Von Giersch und Waldmeister

   Mit­te April fängt der Ech­te Bär­lauch an zu blü­hen. Lang­sam geht seine Kraft aus den Blät­tern her­aus und in die Knos­pe. Die­se lohnt es sich nun samt Sten­gel zu ern­ten und sau­er ein­zu­le­gen - da kom­men kei­ne Mi­xed Pick­les mit! Auch der Pa­ra­do­xe Lauch kann ge­rade noch ge­ern­tet wer­den.
   Haupt­sai­son hat nun je­doch u.a. der Giersch. Sei­ne zar­ten Trie­be sind fast zu scha­de, um sie zur Quiche zu ver­ar­bei­ten, ob­wohl auch die­se na­tür­lich Hoch­ge­nuss ver­spricht. Das vol­le Aro­ma ent­fal­tet er je­doch roh, et­wa statt Pe­ter­si­lie in Ta­bou­lé. Zum Düns­ten und Schmo­ren emp­feh­len sich jetzt eher Taub­nes­seln, die pil­zi­ge No­ten mit­brin­gen.
   Ei­ne wah­re Ge­schmacks­ex­plo­si­on kommt mit dem Wald­meis­ter, der hier eben­falls wächst, egal ob frisch in der Mai­bow­le oder zu Si­rup ver­ar­bei­tet und dann das gan­ze Jahr über ver­füg­bar. Der Klas­siker an hei­ßen Som­mer­ta­gen ist na­tür­lich Ber­li­ner Wei­ße mit Schuss - über­ra­schen Sie Ih­re Gäs­te mit selbst­ge­mach­tem Wald­meis­ter-Si­rup. Spä­tes­tens dann ha­ben Sie den letzten über­zeugt, dass künst­li­che Aro­men flüs­siger sind als flüs­sig - über­flüs­sig.

Seminarname:Von Giersch und Waldmeister
Anbieter:Dirk Har­mel
Seminarleiter:Ta­ma­ra Pilz-Hun­ter
Termin:
Ort:Bo­ta­ni­scher Volks­park Pan­kow
Treffpunkt:Haupt­ein­gang
Preis:€ 29,-

ÖPNV: Bus 107 bis Hal­te­stel­le Bo­ta­ni­scher Volks­park (oh­ne Ge­währ)

Namen der Teilnehmer*

Falls Sie als Buchender selbst teilnehmen, geben Sie Ihren Namen hier bitte nochmals an.

VornameNachnameGeburtsdatum (bei Minderjährigen)
Falls Sie für mehr als zehn Personen buchen möchten, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail. Auf Wunsch erhalten Sie gerne auch ein Angebot für einen individuellen Kurs für Ihre Gruppe.
Bitte addieren Sie 3 und 7.
Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Datenschutz*

Ich buche o.a. Veranstaltung für alle aufgeführten Teilnehmer verbindlich. Der Betrag ist bei Beginn der Veranstaltung an den Kursleiter in bar zu zahlen.

Zurück